pro aere








Haftung
 
 

Powered by Easy-Site ®

Was ist die «Kampagne rauchfrei geniessen»?

Der Schweizer Wirteverband GastroSuisse will mit der «Kampagne rauchfrei geniessen» venünftige gesetzliche Regelungen für rauchfreie Räume in der Schweizer Gastronomie verhindern. GastroSuisse meint mit verbissener Beharrlichkeit, es sei Sache des Wirtes, sein Haus so zu führen, wie er wolle.

GastroSuisse irrt - nicht zum ersten Mal: Sauberkeit und Hygiene dürfen nicht dem Belieben Einzelner überlassen werden. Denn das hiesse, einen Missstand zementieren: «Gehobene» Lokale böten annehmbare hygienische Zustände an, die Betreiber billigerer Lokale sähen die Vorteile und die Notwendigkeit rauchfreier Räume nicht ein. Heute wollen auch viele Wirte gleich lange Spiesse und gesetzliche Regeln für rauchfreie Räume in der Gastronomie. Ganz zu schweigen von den Konsumenten: Sie fordern immer deutlicher gesetzlich Vorschriften für rauchfreie Räume, denn sie haben genug von den leeren Versprechungen und nicht nachzuvollziehenden, seltsamen Behauptungen des Wirteverbandes.

In der Tat hat der Wirteverband lange genug Zeit gehabt für so genannte «freiwillige Lösungen». Erreicht hat er nichts – ausser dass er seinen darbenden Mitglieder den wirtschaftlichen Erfolg verbaut.

Die neueste «Kampagne rauchfrei geniessen» besteht im Wesentlichen aus einer Website und aus vier verschiedenen Klebern fast identischen Aussehens, die der Wirt an seine Tür kleben kann: «Rauchfrei», «Rauchfreie Räume», «Rauchfrei Zeiten», «Raucher». Es ist wohl kein Zufall, dass die Kleber täuschend ähnlich sind: Wer will denn schon zugeben, dass nur wenige Häuser rauchfreie Räume anbieten...

Es zeigt sich einmal mehr, dass kein Weg an einer gesetzlichen Regelung für rauchfreie Räume in der Gastronomie vorbeiführt, wollen die Schweizer Restaurants nicht endgültig ins Hintertreffen geraten.