pro aere








Haftung
 
 

Powered by Easy-Site ®

Wieder ein Flop des Wirteverbandes

Die «Kampagne» des St. Galler Wirteverbandes für mehr rauchfreie Restaurants stockt.

Gross war die Kampagne als wegweisend angekündigt worden. Doch es war nicht anders zu erwarten: In gut zwei Monaten haben sich lediglich 20 Wirte gemeldet, die neu rauchfreie Räume oder rauchfreie Zeiten anbieten.

Insgesamt sind das etwa 60 von 1300 dem St. Galler Verband angeschlossene Wirte, was nicht einmal fünf Prozent entspricht.

Der Wirteverband will mit seinem Vorgehen gesetzliche Regeln für die Lufthygiene in Restaurants verhindern und hat verkündet, er schaffe das alleine.

Der Misserfolg zeigt: Im Interesse von Angestellten und und Konsumenten führt nichts an verbindlichen Regeln vorbei.

zurück